Zum Inhalt springen

Wir sind stolz auf Euch

Sina Kienböck (Maturajahrgang 2017)

Sina Kienböck – Fred Schneider Family Awards 

Sina Kienböck (MJ 2016/17) wurde am 9. November 2017 im Rahmen einer Festveranstaltung im Stadtschulrat für Wien für seine Vorwissenschaftliche Arbeit ausgezeichnet.
Sina hatte seine Arbeit über die Geschichte und Kultur der Hmong, einer in den USA lebenden vietnamesischen Minderheit, für den Fred Schneider Family Award eingereicht. Diese Auszeichnung, unter dem Motto „LESSONS TO BE LEARNT FROM HISTORY“, honoriert Arbeiten, die sich mit historischen und aktuellen politischen Themen auseinandersetzen und zum Nachdenken anregen.

Fred Schneider und Mitglieder seiner Familie waren aus den USA angereist, um den jungen Leuten zu ihren Arbeiten zu gratulieren. In ihren Ansprachen betonten sie die Bedeutung der Beschäftigung mit Geschichte, der Reflexion und deren Auswirkungen auf das persönliche Handeln.

Wir wünschen Sina alles Gute für seine weitere Zukunft. Derzeit betreut er im Rahmen seines Zivildienstes unbegleitete, jugendliche Flüchtlinge in der Steiermark.
Mag. Magdalena Hellmayr

Tanja Frank (Maturajahrgang 2010)